Schwarzwald-Stadion in Freiburg

Fußballstadion in Freiburg vom SC Freiburg

 

In Baden-Württemberg in Freiburg im Breisgau befindet sich das idyllische Schwarzwald-Stadion. Dieses gehört der Stadt Freiburg und wird an den Fußballklub SC Freiburg vermietet. Folglich trägt der Bundesligist dort seine Heimspiele gegen Bayern, Dortmund & Co. aus.Das Schwarzwald-Stadion besitzt heutzutage eine Kapazität von 24.000 Plätzen. Falls sich der SC Freiburg in den nächsten Jahren für den internationalen Wettbewerb qualifizieren sollte, könnten 18.000 Fans die Spiele verfolgen. Doch zunächst begannen 1953 die Bauarbeiten für einen Sportplatz, der im darauffolgenden Jahr eingeweiht wurde. Knapp 20 Jahre später kam die erste Tribüne auf den Sportplatz – sage und schreibe 480 überdachte Sitzplatze gab es im heutigen Schwarzwald-Stadion zu dieser Zeit. 1978 stiegen die Breisgauer in die zweite Bundesliga auf – folglich gab es den ersten großen Ausbau. Die Stehränge wurden erweitert und eine Haupttribüne gebaut – nun fasste das Stadion 15.000 Zuschauer. Grund für die nächste Erweiterung war der Aufstieg in die Bundesliga im Jahr 1993. In den darauffolgenden Saisons wurden über 1500 neue Sitzplätze auf der Gegentribüne gebaut und die Haupttribüne auf 5000 Sitzplätze aufgestockt. Zusammen mit der neuen Tribüne hinter dem Tor war nun Platz für 18.000 Zuschauer. Die letzte Erweiterung gab es im Jahr 1999 – bis heute passen nun 24.000 Fans in das Schwarzwald-Stadion.

Markus Unger from Vienna, Austria, Badenova-Stadion 2011, CC BY 2.0

Doch das Schwarzwald-Stadion in Freiburg trug nicht immer diesen Namen. Vielmehr gab es in der jüngsten Historie bereits verschiedene Namensgeber. Zunächst hieß das heutige Schwarzwald-Stadion 50 Jahre lang Dreisamstadion. Anschließend wurde die Spielstätte des SC Freiburg nach den Sponsoren Badenova und Mage Solar benannt. Seit 2014 ist das Stadion nach dem Schwarzwald benannt. Diese Namensgebung erfolgte übrigens nicht aus Gründen des Lokalpatriotismus – vielmehr kaufte eine Touristik-GmbH die Namensrechte und entschied sich dazu, den Schwarzwald zu bewerben.

Benutzer:Florian K, Badenova-Stadion Nord-Westen, CC BY-SA 3.0

Zu guter Letzt paar kuriose Fakten am Rande: denn das Spielfeld weist zwei Besonderheiten auf. Zum einen hat der Platz ein Gefälle. Das eine Tor ist fast einen Meter höher als das andere. Darüber hinaus ist das Spielfeld 4,5 Meter kleiner, als es die UEFA-Richtlinien festlegen. Folglich dürfen internationale Spiele nur mit entsprechender Ausnahmegenehmigung im Schwarzwald-Stadion stattfinden.

Heimatverein: Freiburg

Zuschauer: 24 000

Tickets für das Schwarzwald-Stadion

Sitzplan & Stadionplan des Schwarzwald-Stadion

 

Anfahrt, Parken und Karte zum Schwarzwald-Stadion

Schwarzwald-Stadion
Schwarzwaldstraße 193
79117 Freiburg im Breisgau